Neukonzeption Büro- und Geschäftshaus

Putsch Immobilien erweitert Portfolio in Stuttgart

Stuttgart. Putsch Immobilien hat im September 2019 ein Büro- und Geschäftshaus in Stuttgart-Feuerbach erworben. Das Gebäude bietet flexible
Nutzungsmöglichkeiten in einem wachsenden Stadtteil von Stuttgart.

Der Umbau startet 2020, die Fertigstellung ist für das Jahr 2021 anvisiert. Weitere Investitionen in der Metropolregion Stuttgart sind geplant. Das Objekt mit einer Mietfläche von rund 4.500 Quadratmetern ist an der Grazer Straße 22 und Elsenhansstraße 24 gelegen, in einem Stadtteilzentrum von Stuttgart-Feuerbach. Das Gebäude verfügt über vier Geschosse, zwei Untergeschosse und eine Tiefgarage. Das derzeitige Baurecht sieht neben der teilweisen Wohnnutzung auch die Nutzung der Immobilie als Büro, Einzelhandelsgeschäft und Boardinghouse vor.

Die Neukonzeption für das Objekt, welche die Putsch Immobilien bis Ende 2019 fertig stellen wird, sieht eine vollständige Entkernung des Gebäudes vor, das bereits 1964 erbaut wurde. Es soll unter nachhaltigen Gesichtspunkten sowie für einen ressourcenschonenden Betrieb umgebaut werden. Die Bautätigkeiten starten im kommenden Jahr, die Fertigstellung ist für das Jahr 2021 geplant. „Mit dem Erwerb des Objekts haben wir den nächsten wichtigen Schritt zur Erweiterung unseres Immobilienportfolios gemacht”, erklärt Tobias Eisenreich, Geschäftsführer von Putsch Immobilien. „Weitere Investitionen in der Metropolregion Stuttgart sind geplant. Als Partner möchten wir uns dabei verstärkt bei der Entwicklung von Einzelhandelsobjekten und innerstädtischen Geschäftshäusern einbringen.”

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.